Türkischer SV Calw - SVL

01.11.2015

Auch heute ging der SVL mit leeren Händen wieder nach Hause. Es ist nun die dritte Niederlage in Folge. Das Spiel verlief ähnlich wie das der vorherigen Woche. Sie fingen  sich in den ersten 30 Minuten drei leichtsinnige Tore ein. Zwar kamen sie in diesem Spiel im Vergleich zu den letzten Wochen zu Torchancen, jedoch blieben diese ungenutzt. In der zweiten Halbzeit zeigte der SVL Willensstärke. Sie schafften es aber nicht das Spiel zu drehen und so verloren sie 4:2 gegen den Türkischen SV Calw.

Das erste Tor fiel relativ schnell für den Türkischen SV Calw. In der 9. Minute verursachte der SVL einen zurecht gegebenen Elfmeter. Dieser wurde verwandelt. Wie auch in den letzten Wochen kassierten die Liebenzeller nur wenig später (16.Minute) das 0:2. Der SVL zeigte auch nach diesem Tor keine Reaktion und so bekamen sie das dritte Gegentor zehn Minuten später. Spätestens nach diesem Tor versuchte der SVL umzuschalten und sie kamen zu Chancen. Marcel Pfrommer und Marcel Friess versuchten es mit Distanzschüssen. Über rechts konnte sich Simone Guarnieri durchsetzen und brachte den Ball in die Mitte, der knapp von Tiago Melicias verfehlt wurde. Eine Großchance entstand noch durch eine Freistoßsituation. Ein hervorragender Schuss von Pascal Krauß wurde vom gegnerischen Verteidiger auf der Linie gerettet.  Leider traf der SVL das Tor einfach nicht, da sie auch oft zu hektisch vor dem Strafraum waren. Mit einem 0:3 aus Sicht der Liebenzeller ging es in die Halbzeitpause.

Der SVL musste nun in der zweiten Halbzeit endlich das Tor finden. Nach einigen Chancen kamen sie auch zum Anschlusstreffer. Nach einer nicht gut verteidigten Flanke kam der Ball zu Tobias Blank, der ihn mit einem feinfühligen Kontakt am zweiten Pfosten unterbringen konnte. Nun drückte der SVL auf das zweite Tor, doch meist scheiterten sie an dem Torhüter, der Abwehr oder an der fehlenden Präzision. Der Gegner kam in der zweiten Halbzeit vor allem zu Konterchancen, welche aber auch ungenutzt blieben. Jedoch verwandelten sie einen Freistoß in der Nachspielzeit und nun stand es 4:1. Das Ergebnis hielt aber nicht lange. Nach einem Foul gegen Tiago Melicias verwandelte Tobias Blank sicher vom Elfmeterpunkt.

Somit verlor der SVL 2:4 gegen den Türkischen Sportverein aus Calw. Wieder einmal waren die ersten 30 Minuten für die Liebenzeller ein Albtraum. Eine Reaktion war zwar erkennbar, jedoch konnten sie diese nicht in Tore umwandeln.
Nun geht es schon am Donnerstag weiter gegen den SV Oberkollbach. Punkte sind nach den letzten drei Niederlagen natürlich wieder erwünscht.
Spielbeginn erste Mannschaft: 18:30 Uhr

Zum Bericht der 2. Mannschaft ...

zum Ergebnisdienst bei fussball.de ...

Zurück

Zurück