Hallenturnier beim 1.FC Calmbach 001

04.11.2013

Samstag 03. November 2013, 16:15 Uhr. Die lange Pause hat ein Ende. Die Kicker der Abteilung "Alte Herren" sind zum ersten Hallenturnier der Saison in der Enztalhalle in Calmbach aufgelaufen. Nachdem gesundheits- und verletzungsbedingt einige Leistungsträger nicht antreten konnten, waren die Erwartungen dem entsprechend eher gering.
Die mutigen Recken, die sich an diesem trüben Novembertag das Trikot überstreiften waren Erhardt Engel, Frank Wolter, José dos Reis, Andreas Frank, Ekke Häberle und Peter Bollinger. Folglich konnten wir nur mit einem Auswechselspieler agieren und kamen so bereits im ersten Gruppenspiel in arge Bedrängnis. Trotz des frühen 1:0 für den SVL, konnte das Spiel gegen den ASV Arnbach nicht gewonnen werden. Endstand 2:5.
Im zweiten Spiel zeigte sich dann die spielerische Unterlegenheit in ihrer schmerzlichsten Form. Gegen die Truppe des 1. FC Unterreichenbach waren wir chancenlos und mussten uns deutlich mit 0:6 geschlagen geben. Vielleicht war es die Stärkung in Form eines malz- und hopfenhaltigen Erfrischungsgetränkes in der Pause vor dem dritten Spiel, welche neue Kräfte freigesetzt hatte. Gegen den TV Helmsheim konnte eine sichere 2:0 Führung erarbeitet werden. Leider kam dann ein Bruch ins Spiel des SVL. Entweder war die Euphorie nach den beiden Toren zu groß oder das oben genannte Pausengetränk zeigte Wirkung.
Wie auch immer, das Spiel ging mit 2:3 verloren - die Enttäuschung war nicht zu übersehen.

Doch unser "Finale" stand ja noch bevor. Das Derby gegen den VfR Hirsau-Ernstmühl.
Es sollte ein schweres Spiel werden. Frank konnte nach einer Verletzung nicht weitermachen und fiel somit für dieses letzte Gruppenspiel aus. Also musste die ohnehin schon dezimierte Mannschaft das letzte Spiel ohne Auswechselspieler bestreiten. Und das gelang ihr grandios! Nicht eins, nicht zwei, sondern gleich drei Tore konnten unsere Jungs innerhalb von 6 Minuten am guten Hirsauer Torhüter und alten Bekannten Luis vorbeischieben. Die wütend anrennenden Hirsauer erzielten kurz vor Schluss den Anschlusstreffer zum 3:1. Das Spiel haben jedoch die Senioren des SVL verdient gewonnen. So konnten wir uns mit einem Achtungserfolg aus Calmbach verabschieden. Die Vobereitungen für die nächsten Turniere laufen bereits, und mit etwas weniger Verletzungspech und Virenbefall können wir dann sicher unser ganzes Potenzial ausspielen.

Peter Bollinger

Zurück